Jun 202022
 

227 Jahre Werftgeschichte

Meinen freien Tag 4 verbringe ich in Papenburg und erkunde die Stadt und die Meyer Werft, gegründet im Jahr 1795. Ein Rundgang durch die Werft, in der aktuell ein großes Kreuzfahrtschiff und mehrere etwas kleinere Spezialschiffe (unter anderem Luxusyachten für den amerikanischen Markt) gebaut werden, sowie die einführenden Filme zu den Themen "Schiffsbau", "Schiffe genießen" und Geschichte der Werft verschaffen einen gelungenen Überblick. Die Arbeiten durch die Scheibe anzusehen und vor allem die Zeitrafferaufnahmen der Bauarbeiten zeugen von der extremen Präzision von Planung und Ausführung.

Ein interessantes Thema ist mit Sicherheit die aktuelle Entwicklung im Schiffbau hin zu weniger schädlichen und damit nachhaltigeren Antriebstechniken und Brennstoffen. Die ersten großen Brennstoffzellen für den wasserstoffbasierten Antrieb halten Einzug in die Antriebstechnik ...

Auf jeden Fall eine Reise und das Eintrittsgeld wert - wenn auch im Detailgrad nicht so ergiebig wie zum Beispiel das "Museum of Science and Industry" in Manchester ....

Morgen geht es dann weiter nach Emden.