Sep 072022
 

... und ein sehr intensiver Tag! Wecken um 6, Fahrt nach Zürich Flughafen mit Klaus-Peter, Bahn nach Flawil, Ankunft um 10. Bloggen bis 11:30, leckeres Essen von Sylvio mit Reis, Salat und Fisch, Abschiednehmen und Abfahrt um 13:00 und dann ..... die Essenz des Radreisens: Dahingleiten, Weg suchen, und Durchatmen! Dieser Satz, Sylvio, geht auf Deine letzte Bemerkung zurück :).

Heute steht eine Fahrt von Flawil / St. Gallen an den Bodensee auf dem Programm und es stellt sich schnell heraus, dass die Strecke städtisch geprägt ist. Die Fahrt ist zwar mehrheitlich bergab Richtung See, aber an einer Stelle "hintergeht" mich Komoot so ernsthaft, dass ich fast meine bisherigen Liebeserklärungen an das Programm zurücknehmen möchte!

Hinter Rorschach will mich das "blöde" Programm, etwas Strecke zu sparen, eine 12% - Steigung über 2 Kilometer hochschicken. Der Fehler kostet mich 250 Kalorien, ein wenig Unmut und 10 Minuten .... 🙂

Ein Weizenbier in Bregenz entschädigt mich adäquat und dann geht es auf den CP bei Lindau auf der deutschen Seite.

Heute steht noch die erste Nacht im neuen Zelt an. Ich bin gespannt - ein wunderschöner Tag!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.