Der Autor

 
For English version, click here Ich heiße René Böhme und erstelle diese Seiten, weil ich meine Familie und meine Freunde teilhaben lassen will an den vielfältigen Erfahrungen, die meine Touren mit dem Rad und der Kamera so mit sich bringen. Mein altes Giant-Rennrad hing lange in der Garage - es hatte mir treue Dienste geleistet seit den 80ern im Norden der Republik, damals, als ich noch quer durch Hamburg mit dem Rad zur Uni fuhr. Später dann, im Jahr 2000, trug es mich über viele Touren in Spanien, so auch auf dem Camino de Santiago von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela - aber dann fristete es einige Jahre lang ein trauriges Dasein in der Garage. Die Wieder-Entdeckung des Radfahrens in all seinen Facetten stellte sich mir als eine wesentliche Erfahrung der letzten Jahre dar. Ein neues Rohloff-Rad zum Fünfzigsten setzte in mir eine Leidenschaft frei, die das hügelige Gelände des Bergischen Landes plötzlich nicht mehr als radfahruntauglich, sondern als kleine aber beherrschbare Herausforderung selbst im beruflichen Alltag erscheinen ließ. Und fortan gab es kein Halten mehr - das Auto setzte an den Bremsscheiben immer häufiger und immer mehr Rost an. Und ganz plötzlich war sie da, die Idee. Diese verrückte, nagende Idee. Die Sehnsucht nach der verloren geglaubten Freiheit, das Leben auf dem Rad und im Zelt genießen zu können: Warum nicht die USA mit dem Rad durchqueren? Nicht per Wohnmobil, oder Auto, oder mit dem Motorrad. Nein, mit dem Rad! Dieser Gedanke setzte sich fest und liess mich ncht mehr los. Wie viele Kilometer sind das eigentlich? 4000? 5000? oder 7000? Und wie lange braucht man denn eigentlich dafür, wenn man kein Rennen veranstalten will sondern das Land - mit dem ich mich schon lange und mit sehr unterschiedlichen Schlussfolgerungen beschäftigt habe - erleben will? Und damit begannen die Fragen. Fragen, die ich auf diesen Seiten stellen und für mich persönlich beantworten will. In der Hauptsache aber sollen die Posts es der Familie erkauben, meine Reise zu verfolgen ... For English version, click here
 Posted by at 8:58 PM

  8 Responses to “Der Autor”

  1. I really like what you are about to do. You have a target and you are making your dream come true. I hope you will have a great time in canada. And don’t get eaten by a brown bear xD

  2. It was a pleasure speaking to you on Sunday at Fort Frederick, and it’s been very interesting looking at your journey on the site here. Terribly sorry to hear you had an accident that evening after we spoke with you (the Fort has that kind of luck rub off on people), but glad that you can continue on regardless. Don’t push yourself too hard though: An injury is one thing you don’t want to upgrade from a minor to a major.
    This rain can’t be helping too much either, but best off Luck on the rest of your travels.

    Matthew Wedd – Historical Interpreter, Fort Frederick State Park

  3. Hallo René,
    ich hoffe, du verzeihst mir, dass ich nicht auf Englisch schreibe 😉
    Ich verfolge immer wieder deine Tour und finde jetzt, wo zu Hause Ferien sind, mehr Zeit deine Seite mal gründlicher in Augenschein zu nehmen. Ich bin begeistert und neidisch zugleich.
    Weiterhin gute Fahr.
    Liebe Grüße Fabian

    • Hallo Fabian,
      danke für Deinen Kommentar. Wenn Du meinen letzten Post anschaust, wirst du feststellen, dass ich vor ein paar Tagen meinen letzten Abschnitt beendet habe. Nach ein paar Tagen mit alten Freunden in Washington / Fairfax, VA, fliege ich am 14.10. in die Alte Welt zurück. Im Moment kämpfe ich gerade mit Airline-Regulations bzgl. Radtransport …. ansonsten stehe ich gerne für Kontakte ab Anfang November zur Verfügung.
      Grüße an die Kollegen /-innen

    • Hallo Fabian, evtl interessiert Dich meine neue Tour ein wenig … Ich werde einmal Rund um Deutschland fahren, Näheres (plus bereits eingetretene Überraschungen) auf reboe-cycling.de ….
      Grüße auch an die Kollegen /-innen. Ich werde Euch im nächsten Schuljahr wieder tatkräftig unterstützen.
      René Böhme

  4. Hallo René, Superleistung !. Sicherlich steht Dir bald der Sinn nach weiteren Unternehmungen. Viel Glück,
    Mit grossem Interesse habe ich alles verfolgt und Karsten ist ja mal mit dem Rad nach Schweden gefahren und er war damals auch sehr begeistert. Er reist jede freie Minute, das ist sein Abenteuerblut. Davon hast Du wohl auch etwas. Alles Liebe und viele Grüsse von der ganzen Familie Awe PS. Guten Flug.

  5. Hallo Rene,
    Anregung : Bin Oktober 2014 von Berlin-Spree-Quelle,Sachsenschweiz-Bad Schandau-Elbe -Moldau-Prag-MoldauQuelle-Passau-Inn-Salzach-Salzburg und dann den Alpe Adria Radweg-Grado-Triest geradelt.
    Ca.: 5 Wochen und waren zumeist Radwege(auch alte Eisenbahnstrecken in Italien).
    War wunderbar !
    Wünsche Dir und Euch gutes Gelingen.
    Rüdiger

  6. Hallo Rüdiger,
    das klingt nach einer tollen Tour, die ich mir morgen mal auf der Karte genauer anschauen werde! Gibt’s irgendwo ein paar Bilder / einen Bericht?
    Ansonsten freue ich mich auf den Tourstart Ende April!
    René

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)