Mai 312016
 
Von Oberschleißheim fahre ich zunächst nach Osten am Isar-Schleißheimer Kanal entlang und biege zu früh nach Süden ab, sodass ich entlang der Bahnlinie vorbei an der Allianz-Arena fahren muss, statt den weitaus schöneren Weg bis zur Isar am Kanal entlang nehmen zu können.  Danach gehts in Richtung Innenstadt von München, um mich dort auf den Isarradweg zu setzen. RUD__München_Bad_Tölz_1_von_23.jpg Der Sonntagseffekt wird mir sehr schnell deutlich: Wenn München bereits im Alltag unter dem täglichen Kampf von PKW gegen Radfahrern leidet, so spitzt sich dieses bei schönem Wetter am letzten Maiwochenende zu. Der Radweg durch den Englischen Garten und der Isar ist wunderschön - wie wohl jedem Münchener bewusst ist - und bereits ab dem frühen Vormittag nur noch mit 70 % der normalenDurchschnittsgeschwindigkeit zu durchfahren. Apropos Tempo: Freizeitstress habe ich noch nie mit Radfahren in Verbindung gebracht, aber heute morgen ist mir  mehrmals der Blutdruck völlig unnötigerweise aus dem Ruder gelaufen. Rennradfahrer und MTB-Experten drängeln auf enger Piste sich gegenseitig - und mich, den schwerbepackten Reiseradler - aus dem Weg. Vorbei an der Eisbachwelle am Haus der Kunst im Englischen Garten, dem Deutschen Museum, der Max-Statue, und dann hinaus in die Isarauen, vorbei am Kraftwerk und den tausenden Sonntagsausflüglern, die genau wie ich sich über die trockenen Tage freuen - auch wenn für den Nachmittag bereits wieder Unwetter angesagt sind. Die Beschilderung ist nicht konsequent und mein Track weicht einige Male vom offiziellen Radweg ab, was an der Grünwalder Brücke zu Verwirrung führt, aber letztendlich fahre ich die Isar entlang und genieße das zunächst trockne Wetter, immer in Richtung Wolfratshausen. Laute Blasmusik schallt mir bereits lange entgegen, bevor ich das vollgepackte Floß auf demWasser entdecke - die "Besatzung" ist ganz offensichtlich wohlgelaunt! Bei Hohenschäftlam führt der Radweg weg von der Isar, danach geht es auf derStraße rasant die Serpentinen hinunter bis zur Abtei Schäftlam mitsamt Brauerei und Privatgymnasium. Mein nächster Zwischenstopp ist Bad Tölz, bekannt aus der TV-Serie "Der Bulle von Tölz" mit Ottfried Fischer in der Titelrolle. Natürlich gibt in dieser wunderschönen Altstadt auch ein entsprechendes "Museum". Die Tour endet heute südlich von Bad Tölz auf dem Campingplatz nach 94 km. Die 700 Höhenmeter heute sind ein kleiner Vorgeschmack auf die nächsten Tage.
RUD__München_Bad_Tölz_2_von_23.jpg

Die Isar in München

RUD__München_Bad_Tölz_3_von_23.jpg

Das "Max-Denkmal"in München

RUD__München_Bad_Tölz_7_von_23.jpg

An vielen Stellen waren wesentlich mehr Leute an den Isarauen.

RUD__München_Bad_Tölz_6_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_8_von_23.jpg
RUD__München_Bad_Tölz_10_von_23.jpg

Abtei Schäftlam

 
RUD__München_Bad_Tölz_20_von_23.jpg

Ausstellung de "Der Bulle von Tölz" in Bad Tölz

RUD__München_Bad_Tölz_11_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_13_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_12_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_14_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_15_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_17_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_18_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_19_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_21_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_22_von_23.jpg RUD__München_Bad_Tölz_23_von_23.jpg       RUD__München_Bad_Tölz_9_von_23.jpg  
     
Series Navigation<< 20-21 Rott am Inn und Ausflug nach München23 – Bad Tölz bis Innsbruck >>
 Posted by at 6:45 AM

Sorry, the comment form is closed at this time.